Der Vorstand informiert:

Information der Mitglieder zum

Verbot öffentlicher und nichtöffentlicher Veranstaltungen

 bis 30. Juni 2020

und den Folgen für den BSV-Fan-Club „Has' & Igel“

 

Liebe Mitglieder des BSV-Fan-Clubs „Has' & Igel“,

in einer Sitzung des Vorstands am 08.04.2020, hatten wir die Planung für die Durchführung der Ordentlichen Jahreshauptversammlung besprochen und als Termin den 04.06.2020 vorgesehen.

 

Am 09.04.2020 erreichten uns nun zwei Dokumente:

 

        Die Niedersächsische Verordnung über die Einschränkung sozialer Kontakte vom 07.04 und

        eine Information der Hansestadt Buxtehude zum Verbot öffentlicher und nichtöffentlicher Veranstaltungen anlässlich der Eindämmung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 vom 09.04.2020

 

Obwohl die Niedersächsische Verordnung am 20.04. aktualisiert werden wird, leitet sich aus dem Schreiben der Stadt Buxtehude ab, dass wir mindestens bis einschließlich 30.06.2020 keine Jahreshauptversammlung abhalten dürfen.

Das hat zur Folge, dass die Ämter des 2. Vorsitzenden und des Kassenwarts zum 30.06.2020 gemäß unserer aktuellen Satzung auslaufen (In der noch zu beschließenden neuen Satzung ist dies anders geregelt. Dort werden die Ämter bis zu einer Neuwahl weitergeführt. Dies ist einer von mehreren Gründen, warum wir eine neue Satzung benötigen).

Unter Berücksichtigung des Vereinsrechts hat der Vorstand am 08.04. einstimmig beschlossen, dass die auslaufenden Ämter von anderen Vorstandsmitgliedern verantwortlich wahrgenommen werden. Selbstverständlich werden Ulf und Detlef diese dabei nach besten Kräften unterstützen.

Leider müssen auch unsere monatlichen Mitgliederversammlungen bis auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Der Vorstand wird Euch über neue Entwicklungen ständig auf dem Laufenden halten.


Aufruf zur Solidarität

In dem unteren Artikel hat der Vorstand dargestellt, dass die Vereine der Handball-Bundesligen aufgrund der Coronavirus-bedingten Absage des Spielbetriebs vor nie dagewesenen wirtschaftlichen Herausforderungen stehen.
 
Die Mitglieder des Vorstandes schlagen nach Rücksprache mit Peter Prior vor, dass unser Fanclub ein Zeichen der Solidarität mit den Spielerinnen und dem Team von BSV-Handball-Marketings setzt, das nach innen und außen wirken soll.

Hierzu bieten sich zum Beispiel zwei Dinge konkret an:
  • Die Mitglieder des Fanclubs verzichten auf eine Rückerstattung für die Tickets der ausfallenden Spiele und leisten damit sowohl einen finanziellen Beitrag, um das Handball-Marketing in dieser Krise "über Wasser zu halten", entlasten aber auch das Marketingteam von viel Arbeit.
    Mit der einhergehenden Öffentlichkeitsarbeit würden vielleicht auch andere Dauerkarteninhaber diesen Weg mitgehen.
    Wer diesem Vorschlag folgen möchte, möge sich bitte unmittelbar mit der Geschäftsstelle in der Viverstraße 2,
    21614 Buxtehude, Tel.: 04161/99461-0, Fax.: 04161/99461-29,
    Mail: info@bsv-live.de in Verbindung setzen.
  • Zusätzlich könnt Ihr ein weiteres Zeichen dadurch setzen, dass Ihr freiwillig auf den "Rabatt" für die nächste Dauerkarte verzichtet.
    Das wäre für unseren BSV eine weitere finanzielle Entlastung.
    Teilt dies bitte bei der Dauerkartenbestellung  mit.
Vielleicht habt Ihr auch noch andere Ideen, wie wir unsere Handball-Mannschaft unterstützen können.
Schreibt uns gerne (Kontaktformular) oder ruft Mitglieder des Vorstands an.

Es wäre prima, wenn das Handball-Marketing Eure Haltung dazu schnellstmöglich erfahren würde, damit wir in diesen etwas chaotischen Zeiten Zeichen der Solidarität und Zuversicht senden und damit auch den Spielerinnen moralisch unter die Arme greifen können indem wir zum Ausdruck bringen:

Wir stehen zu Euch, jetzt und in den kommenden Jahren!

HANDBALL WORLD: