HANDBALL WORLD:


Aufruf zur Solidarität:

In dem unteren Artikel hat der Vorstand dargestellt, dass die Vereine der Handball-Bundesligen aufgrund der Coronavirus-bedingten Absage des Spielbetriebs vor nie dagewesenen wirtschaftlichen Herausforderungen stehen.
 
Die Mitglieder des Vorstandes schlagen nach Rücksprache mit Peter Prior vor, dass unser Fanclub ein Zeichen der Solidarität mit den Spielerinnen und dem Team von BSV-Handball-Marketings setzt, das nach innen und außen wirken soll.

Hierzu bieten sich zum Beispiel zwei Dinge konkret an:
  • Die Mitglieder des Fanclubs verzichten auf eine Rückerstattung für die Tickets der ausfallenden Spiele und leisten damit sowohl einen finanziellen Beitrag, um das Handball-Marketing in dieser Krise "über Wasser zu halten", entlasten aber auch das Marketingteam von viel Arbeit.
    Mit der einhergehenden Öffentlichkeitsarbeit würden vielleicht auch andere Dauerkarteninhaber diesen Weg mitgehen.
    Wer diesem Vorschlag folgen möchte, möge sich bitte unmittelbar mit der Geschäftsstelle in der Viverstraße 2,
    21614 Buxtehude, Tel.: 04161/99461-0, Fax.: 04161/99461-29,
    Mail: info@bsv-live.de in Verbindung setzen.
  • Zusätzlich könnt Ihr ein weiteres Zeichen dadurch setzen, dass Ihr freiwillig auf den "Rabatt" für die nächste Dauerkarte verzichtet.
    Das wäre für unseren BSV eine weitere finanzielle Entlastung.
    Teilt dies bitte bei der Dauerkartenbestellung  mit.
Vielleicht habt Ihr auch noch andere Ideen, wie wir unsere Handball-Mannschaft unterstützen können.
Schreibt uns gerne (Kontaktformular) oder ruft Mitglieder des Vorstands an.

Es wäre prima, wenn das Handball-Marketing Eure Haltung dazu schnellstmöglich erfahren würde, damit wir in diesen etwas chaotischen Zeiten Zeichen der Solidarität und Zuversicht senden und damit auch den Spielerinnen moralisch unter die Arme greifen können indem wir zum Ausdruck bringen:

Wir stehen zu Euch, jetzt und in den kommenden Jahren!

Der Vorstand informiert:

Liebe Mitglieder des BSV Fanclubs Has' und Igel,

Ihr hattet sicher schon gelesen, dass die nächsten Spiele der 1. und 2. Handball-Bundesliga wegen der Coronavirus-Epidemie abgesagt wurden.

Nun hat der HBF-Vorstand heute beschlossen, die Meisterschaftsrunde 2019 / 2020 abzubrechen. Das Olymp-Final Four im Mai findet nicht statt bzw. es wird eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt geprüft.

Damit stehen die 14 Erst- und 16 Zweitligisten im Hinblick auf die kommende Saison vor enormen, nie dagewesenen wirtschaftlichen Herausforderungen.

In welcher Form BSV Handball-Marketing die Saison "beendet" und z.B. die Spielerinnen, die den Verein verlassen verabschiedet, ist noch nicht entschieden.

Für unseren BSV Fanclub Has' und Igel heißt dies, dass natürlich alle geplanten Fahrten zu den Spielen abgesagt sind.

Aufgrund der sich offenbar zuspitzenden Coronavirus-bedingten Lage und den damit verbundenen behördlichen Auflagen, dürfen bis auf Weiteres keine Mitgliederversammlungen stattfinden.

Ob es eine Jahreshauptversammlung und ein Sommerfest gibt, kann der Vorstand erst zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten!

Es wäre schön, wenn Ihr untereinander in diesen schwierigen Zeiten Kontakt haltet. Solltet ihr irgendwelche Hilfe benötigen, lasst es den Vorstand wissen. Bleibt aber vor allem gesund und fröhlich!

 

Euer Karl-Bernhard Müller

Schriftführer im Namen des gesamten Vorstandes